Neuer Lehrbienenstand in Waldmünchen

Bilder: KV Waldmünchen

Am Sonntag, den 29. Juli dieses Jahres wurde der Lehrbienenstand des Kreisverbandes der Imker im Altlandkreis Waldmünchen eingeweiht. Die über ein Jahr andauernden Arbeiten wurden somit abgeschlossen. Viele Imker, Bürger Waldmünchens und auch Geschäftstreibende der Region, die durch Ihre Spenden die Verwirklichung dieses Projektes erst möglich gemacht haben, wohnten der Einweihung bei (Bild rechts). Der erste Vorsitzende Markus Feiner sprach die Grußworte (Bild links) und bedankte sich noch einmal mit einem kleinen Präsent bei allen Mitwirkenden, bevor Pfarrer Häupl den kirchlichen Segen sprach und die Räumlichkeiten weihte.  Der Lehrbienenstand verfügt über einen Raum für praktische Tätigkeiten an den Bienenvölkern, die bereits im Lehrbienenstand vorhanden sind, sowie über einen Schulungsraum mit Leinwand und Beamer für die theoretische Ausbildung. Außerdem befinden sich noch sanitäre Einrichtungen und eine kleine Küche darin. 

Durch die gute Ausstattung des Lehrbienenstandes wird es dem Kreisverband nun nicht nur mögliche sein, Imker der Gegend aus- und weiterzubilden, vor allem verfolgt er auch das Ziel, Menschen, die bisher nichts mit der Imkerei zu tun hatten, dafür zu begeistern und damit den Weiterbestand der Imkerei in der Region zu sichern. Somit kommt er nicht nur der Imkerei zu Gute, denn auch Führungen für Kindergärten und Schulen und eine Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen sind geplant. Der Lehrbienenstand soll auch nicht nur als Ausbildungsort, an dem fachkundige Referenten Vorträge halten, dienen, sondern es soll ein Treffpunkt für die Imker der Region werden und ihnen die Möglichkeit sich gegenseitig auszutauschen bieten.

Mit der Fertigstellung dieses Projektes ist dem Kreisverband der Imker Waldmünchen ein großer Schritt gelungen. Denn zum einen wird damit das Vereinsleben durch einen neuen Anlauf- und Treffpunkt aktiviert, die Imkerei in der Region kann qualitativ verbessert werden und wird damit auch für potentielle Neuimker interessanter.

Text: KV Waldmünchen